https://www.vema-eg.de/?p=25798&ref=779748b3baa7be62d16f8a23844951af
Eintrag vom 23. November 2021

 

Nach unserem gelungenen Cyber-Kongress in Fulda wünschten sich viele Teilnehmer, dass wir einen solchen Kongress auch für andere Sparten anbieten. Gesagt – getan.


Andreas Brunner und Benjamin Trimborn, VEMA eG 

 

Am 18.11.21 fand der erste von der VEMA eG initiierte bAV Kongress in Hamburg statt. Aufgrund der besonderen epedemischen Lage unter 2-G Plus.

In einer fabelhaften Location mit umwerfendem Panorama, boten hochkarätigen Referenten tiefe Einblicke in die bAV Welt von heute und morgen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Hauptorganisator Benjamin Trimborn und Vorstand Andreas Brunner, ging es los.

 

Aussichten 2022

Im Fokus der Vorträge stand das Thema der anhaltenden Niedrigzinspahse. Herausforderungen in der Praxis und Chancen, die darin liegen.

Menschen, die den bAV Markt in Deutschland entscheidend mit prägen, referierten zu folgenden Themen:

 

  • Frau Dr. Veh – Pensionsverpflichtungen in der Niedrigzinsphase – Handlungsoptionen zum Heben von Pensionslasten
  • Frau Dr. Meissner – Sicherheit und Garantie: Beratungsansätze 2022
  • Wilhelm Werkle – Änderung der Beitragsgarantien  – Einblick in die Produktentwicklung
  • Jochen Prost und Elisabeth Lapp: Beitragsgarantien in der bAV ab 2022
  • Michael Wiese (Gothaer) und Mario Cornils (GBG) – Arbeitgeberzuschuss für Altzusagen – aus der Theorie in die Praxis in 2022

Was alle Beteiligten den Vorträgen entnehmen konnten war zum einen, dass derzeit ein Paradigmenwechsel stattfindet, auf den es entsprechend zu reagieren gilt. Und zum anderen, dass der „war of talents“ zeigt, dass die bAV ein sehr wichtiger Baustein in der Mitarbeitergewinnung und -bindung ist.

 

Zwischen den Vorträgen wurden die Pausen genutzt, um sich mit den Maklerkollegen und den bAV Spezialisten der Versicherungsunternehmen auszutauschen.

Vertreten waren:

Allianz, Alte Leipziger, Canada Life, Condor, Continentale, die Bayerische beziehungweise Pangaea Life, Gothaer, HDI, LV1871, Swiss Life, Stuttgarter sowie WWK.

Zusätzlich durfte ein Stand des Versicherungsmarktes, sowie der VEMA eG natürlich nicht fehlen.

 

Aufgrund der  sehr positiven Rückmeldungen haben wir beschlossen, im nächsten Jahr eine Fortsetzung des bAV Kongresses anzubieten.

 

 

 

PDF & Drucken
Blog