VEMA 25 Jahre von Maklern für Makler! Feiern Sie mit uns!
Herzlich WILLKOMMEN Von Maklern - für Makler!
Was macht die VEMA? Erfahren Sie es hier
Unsere VEMAtage Unsere Hausmesse.
Jedes Jahr ein Erfolg.
weitere Informationen
Arbeiten bei der VEMA? zur Karriereseite

Presse

900 Höhenmeter und 45 Grad Steigung, das schaffte VEMA Genossenschaftsmitglied Klaus Hermann im dichtesten Dschungel Lateinamerikas

VEMA unterstützte Klaus Hermann den Gründer des Vereins tree4tree e.V., der vor 2 Jahren ins Leben gerufen wurde. Er kämpft gegen die Ursachen und Folgen des Klimawandels – für eine bessere Welt!

Mit seinem Projekt „Ich laufe – Ihr spendet“, bei dem er den Darian Gap, den dichtesten Dschungel Lateinamerikas durchquerte, konnte der Unternehmer für seinen Verein 40.000 Euro sammeln. Die Unterstützer – darunter auch die VEMA eG – spendeten für jeden erfolgreich bewältigten Kilometer eine individuell vereinbarte Summe. Ganze 12 Tage, zwei evakuierte Teilnehmer und 100 Kilometer später erreichte er zusammen mit sechs gleichgesinnten Abenteurern das große Ziel: den wunderschönen Pazifik.

Das so gesammelte Geld wurde sinnvoll investiert: 5000 Bäume und zwei Trinkwasserbrunnen in Malawi sowie für die Wiederaufforstung der Urwälder in Panama. Zusammen mit einer Deutsch Panamesischen Genossenschaft erfolgt die Wiederaufforstung mit sehr nachhaltiger Konzeption, die auch Arbeitsplätze schafft. Für die Zukunft hat sich der Verein einiges vorgenommen – das auserkorene Ziel: Eine Million Bäume pflanzen! Denn neben der Vermeidung von CO2 Emissionen ist das Begrünen und Bewalden die wirksamste Maßnahme gegen die drohende Erderwärmung. Und in Panama wachsen die Bäume 4 mal so schnell wie in Deutschland. Bedeutet 4 mal weniger CO2.

Was uns der Gründer des Vereins fundiert auf seine Erfahrung im Dschungel mit auf dem Weg gab: „Man kann mit sehr wenig, sehr sehr glücklich sein!“ Diese Erkenntnis gilt gleichzeitig als Apell für Jedermann. Nur gemeinsam können wir unsere Zukunft gestalten. Jeder kann durch nachhaltiges Denken und Handeln seinen Beitrag dazu leisten, die Welt ein Stück weit besser zu machen.

 

Download als PDF

zurück